FAQ

Was ist die mfa?

Die mfa München Film Akademie ist eine staatlich genehmigte, private Berufsfachschule. Sie bietet fundierte Ausbildungsgänge in den drei Disziplinen Schauspiel, Regie und Drehbuch, aber auch Kurse für Interessierte an.

Von wann bis wann dauern die Kurse?

Sofern auf der jeweiligen Kursseite nicht anders aufgefühtt finden die Kurse an der mfa von 10:00 bis etwa 17:00 Uhr mit einer ca. 60minütigen Mittagspause statt.

Wo finden die Kurse statt?

Die Kurse der mfa finden im Schulgebäude der mfa München Film Akademie im Oberweg 6, 82008 Unterhaching statt.

Gibt es ein Mindestalter für die Teilnahme an den Kursen der mfa?

Ausser beim Jugendschauspielkurs sollten die Teilnehmer mindesten 18 Jahre alt, also volljährig.

Wer ist Dozent an der mfa?

Die Dozenten der mfa sind Profis in ihrem Metier. Auf der Dozentenseite erfährst du mehr über jeden einzelnen von ihnen. Die mfa bildet auch selbst Dozenten aus, denn Schauspielschüler zu unterrichten ist ein Beruf mit einer enormen Verantwortung und eine riesige Herausforderung! Nicht jeder ist dazu geeignet junge Menschen auf den Weg zu bringen. Deshalb durchlaufen bei uns alle Dozentenanwärter eine Dozentenausbildung von mindestens zwei Jahren an der Seite erfahrener Dozenten und werden so an diese Herausforderung herangeführt um immer in der Lage zu sein, den Schülern im Sinne Ihrer Ausbildung und Ihrer Entwicklung zu helfen.

Gibt es ein Höchstalter für die Teilnahme an den Kursen der mfa?

Für Schauspiel, Regie und Drehbuch kann man nicht zu alt sein! Die Teilnehmer an den Kursen der mfa haben immer ein unterschiedliches Alter, kommen manchmal sogar aus unterscheidlichen Generationen. In den meisten Fällen profitieren die Teilnehmer unterschiedlicher Reife sehr voneinander.

Bekomme ich ein Zertifikat, wenn ich einen Kurs an der mfa belegt habe?

Nach der verbindlichen Anmeldung zu einem Kurs erhält jeder Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung und Rechnung. Mit Ausnahme der Wochenendworkshops erhalten die Teilnehmer bei Kursende ein Zertifkat, in dem auch die inhaltlichen Schwerpunkte des Kurses aufgeführt sind.

Wie bezahle ich meine Kursgebühr?

Nachdem sich ein Teilnehmer verbindlich für einen Kurs angemeldet hat, erhält er eine Rechnung via E-Mail als pdf in der die Bezahlungsmodalitäten der mfa aufgeführt sind. Die Kursgebühr wird auf das Konto der mfa überwiesen.

Hat die mfa ein angeschlossenes Studentenwohnheim?
Wie bereite ich mich auf Kurse der mfa vor?

Komme, wie du bist! Bringe Neugier und gute Stimmung mit! Wer einen Schauspielkurs an der mfa besucht, sollte am besten Wohlfühlkleidung anziehen. Für die Drehbuchkurse und Filmmakingkurse ist es von Vorteil schon eine Geschichtsidee im Kopf zu haben und etwas zum Schreiben mitzubringen. die mfa hat ausserdem eine Schülerküche. Wer sich Mittagessen mitbringen möchte, kann es sich dort aufwärmen.

Was mache ich, wenn ich an einem Kurstag später komme, oder krank werden und nicht kommen kann?

Für die Dozenten ist es wichtig zu wissen, wo Ihr steckt udn ob sie den Kurstag mit Euch planen können. Daher ist es wichtig, dass Ihr Euch im Büro meldet, wenn Ihr zu spät kommt. Auch wer während des Kurses erkrankt, sollte sich umgehend im Büro der mfa abmelden. Wer durch eine Erkrankung zuviel Kurstage verpasst, sollte direkt ein ärztliches Attest einreichen, damit die Möglichkeit besteht, den Kurs zu einem anderen Zeitpunkt nachzuholen.

Wie oft finden die Kurse der mfa statt?

Die Kurse der mfa finden in jeweiliger Absprache mit den Dozenten des Bereiches statt und sind daher Dozent-, Projekt- und Raumkapazitätsabhängig. Üblicherweise finden Kurse, wie de Schauspiel Grundlagen Kurs, der Filmmaking Crashkurs, der Drehbuch Grundkurs, oder auch die Wochenendworkshops alle 2-3 Monate statt – ohne Garantie. Die anderen Kurse finden zumeist ein- bis maximal zweimal im Jahr statt.

Im Schauspiel liegt der Schwerpunkt der mfa auf der so genannten "Meisner Technik", was kann die eigentlich?

Die Meisner Technik besteht aus mehreren einfach zu verstehenden und extrem wirkungsvollen Schauspielübungen. Ziel der Übungen ist emotional authentisches, lebendiges Spiel. Dieses Ziel wird im Rahmen der Meisner Technik durch die Arbeit mit dem Spielpartner erreicht. Man lernt, die eigenen impulsiven Reaktionen auf den Spielpartner und sein Verhalten zuzulassen, in dem Moment in dem sie passieren, ohne sich selbst zu zensieren. Dadurch entsteht ein echter und wahrhaftiger emotionaler Austausch zwischen Spielpartnern. Die Schauspieler erleben Impulse und Emotionen „im Moment“, statt zu versuchen, Emotionen zu „spielen“.

Wie lange dauert eigentlich die Schauspielausbildung?

Die Schauspielausbildung an der MFA dauert drei Jahre, mit der Möglichkeit anschließend das Aufbaujahr Bühne zu machen, oder sich für ein Filmsemester zu bewerben.

Kann ich neben der Schauspielausbildung arbeiten?

Auf vielfachen Wunsch der Schüler der mfa haben wir den Unterricht so ausgerichtet, dass noch die Möglichkeit besteht einem Nebenjob nachzugehen, um sich Geld für den Lebensunterhalt zu verdienen. Der Job sollte jedoch die Ausbildungs- und Unterrichtszeit niemals einchränken. Zudem darf man nicht vergessen, dass auch Vor- und Nachbereitung des Unterrichts, Hausaufgaben, Text lernen, Text- und Szenenanalyse sowie das Schreiben in Eigenarbeit, ausserhalb des Unterrichtes einige Zeit in Anspruch nimmt. Die Ausbildung ist sowohl körperlich als auch mental sehr anstrengend.

Ich würde gerne einen Teil der Stunden ausfallen lassen (etwa einmal die Woche), um einer Berufstätigkeit nachzugehen, geht das?

Ja, es herrscht in allen Stunden Anwesenheitspflicht. Die Ausbildung ist sehr intensiv, die Entwicklung geht sehr schnell, weswegen es wichtig ist, möglichst an allen Unterrichtseinheiten teilzunehmen. Ausnahmen sind in der Regel nur bei Krankheit möglich, wenn ein ärztliches Attest vorliegt.