Photo: @Slavica

Anton Algrang

SCHAUSPIELER, DOZENT

Fach
Camera Acting, Schauspiel

Ausbildung
Schule Für Darstellende Künste, Berlin

Projekte
FILM/TV: Operation Walküre – Das Stauffenberg Attentat, Bergblut, Elser – Er Hätte Die Welt Verändert, Der Staatsanwalt, Tatort, Franzi, SOKO Donau/Wien, SOKO München, Die Rosenheim Cops, Der Alte, Kripo Bozen, u.v.m.
THEATER: Kammerspiele Düsseldorf, Schauspielhaus Leipzig, Residenztheater München, Schauspielhaus Nürnberg, u.v.m.

Special Interests
Regie

Anton ist in Bruneck/Südtirol aufgewachen und hat dort erst einmal sieben Jahre als Werkzeugmacher gearbeitet. Von 1990-1994 besuchte er die Schule der Darstellenden Künste in Berlin und machte dort seine Schauspielausbildung. Es folgten diverse Theaterengagements u.a. an den Kammerspielen Düsseldorf, dem Schauspielhaus Leipzig, dem Residenztheater München oder dem Schauspielhaus Nürnberg. Ausserdem kann man Anton in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen beim Schauspielen zusehen – unter anderem in Operation Walküre – Das Stauffenberg Attentat, Bergblut, Der Staatsanwalt, Tatort, SOKO München, Der Alte, SOKO Donau/Wien und viele mehr.

Seit 2011 arbeitet Anton auch als Dozent für Camera Acting, Rollen- und Szenenarbeit. Dabei benutzt er unter anderem die Ansätze Stanislawski’s und die Methode von Mark Travis. Ausserdem fliessen systemische Methoden und Energiearbeit zur Figurenentwicklung in seinen Unterricht mit ein. Im Focus steht dabei die Arbeit mit der schöpferischen Quelle eines jeden Einzelnen.