Kursprogramm

Kursprogramm durchsuchen

Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type

Camera Acting, Text- & Szenenanalyse

Zeitraum: – 

Dozent: Lou Binder

Minimale Teilnehmerzahl: 6

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Kursbeschreibung

In diesem Kurs bieten wir Camera Acting und Szenenanalyse zusammen an, da die beiden Bereiche zwingend zusammen gehören. Der Kurs ist Teil des Kurses Drei Monate Schauspiel, Camera Acting, Demoband, der auch mit diesem zusammen gebucht werden kann.

Der Unterricht wird den TeilnehmerInnen ermöglichen, sich selbst bezüglich ihrer Camera Acting Skills besser einschätzen zu können und ihre Technik vor der Kamera zu verbessern. In täglicher Szenenpraxis werden durch zahlreiche Übungen vor der Kamera die folgenden Aspekte des Camera Actings durchleuchtet:

  • Präsenz, Ausstrahlung & Wirkung vor der Kamera
  • Kamera Technik und deren Bedeutung für die SchauspielerIn (Bewegungsfreiheit, Stillness, Markierungen, etc…)
  • Herausforderungen unkontinuierlichen Drehens (Anschlussicherheit, Wiederholbarkeit von Aktionen)
  • Reaction Shots
  • Spannungsbögen und Positionierung vor der Kamera (sich “in Szene” setzen: wie verhalte ich mich wann, wo und vor allem warum zur Kamera).

Weiterhin erfahren die TeilnehmerInnen durch intensive Szenenanalyse, wie man sich einer Figur, deren Charaktereigenschaften und Beweggründen innerhalb einer Geschichte/Szene annähert und sich diese zu Eigen macht.

Die für den Schauspieler zu lebende Figur ist immer im Text festgelegt. Charaktereigenschaften, Ziele, Nöte, Ängste, usw, kurzum, alles was die Verhaltensweisen und Handlungen einer Figur ausmacht. Somit ist eine genaue Analyse des Textes für einen guten Schauspieler unumgänglich, denn sie ermöglicht es ihm, die Figur in ihrer Gänze zu begreifen, ihr Potential zu erkennen und daraus die Feinheiten für sein eigenes Spiel abzuleiten.

Lou Binder hat eine, auf den Ideen von Stella Adler, Uta Hagen, Mikhail Chekov und Judith Weston basierende Text – und Szenenanalyse entwickelt, die dem Schauspieler ein grossartiges Handwerksmittel an die Hand gibt, um fiktive Figuren in ihrer Ganzheit zu begreifen. Sie ist auf jeden Text und jedes Genre anwendbar und lässt den Schauspieler sogar klar erkennen, wann und warum er/sie sich innerhalb einer Szene in welchem Bezug zum Raum und zum Spielpartner befindet. Mit dieser Analysetechnik ist man bestens sowohl für jeden Dreh, als auch für jedes Casting gerüstet.

Der Unterricht findet immer von montags bis freitags von 10:00 bis 17:00 Uhr, inklusive 60-90 Minuten Mittagspause, statt.

Hier online anmelden

980,00 

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.