Neues aus der MFA

mfa Theater: ”Bluthochzeit” (Bodas de sangre) – nach Federico García Lorca

Eine lyrische Tragödie – inszeniert von Adrian Castilla Valenzuela mit dem Ensemble des Theaterjahres der mfa München Film Akademie.

Wir befinden uns  in einem Dorf in Andalusien. Es sind die dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts. Ein junger Bauer möchte heiraten, doch seiner Mutter ist dieses Vorhaben ein Dorn im Auge, hat sie doch ihren Mann und den älteren Sohn durch Blutrache der Familie Félix verloren, zu der die Braut Kontakte hegte… Die Mutter des Bräutigams und der Vater der Braut verabreden dennoch die Hochzeit. Alles scheint geregelt, bis Leonardo – ehemaliger Verlobte der angehenden Braut, mittlerweile zwar mit einer anderen verheiratet – aufkreuzt und sich immer wieder der Braut nähert. Leornardo gehört nämlich zu eben jener feindlichen Sippe. Die Braut fasst einen schwerwiegenden Entschluß! Es folgt eine Flucht, Verfolgung, Tod, Trauer und was sonst noch zu einer turbulenten Tragödie dazu gehört!

BESETZUNG

DIENSTMAGD – Victoria Rehm
LEONARDO’s FRAU – Lisa Stenge
LEONARDO – Andreas Karl Wilke
BRAUT – Christina Schwab
BRÄUTIGAM – Martin Ottl
VATER DER BRAUT – Jonas Brachmann
MUTTER – Sophia Michelfelder
TOD – Sophia Schober
HOLZFÄLLER – Andreas Karl Wilke, Martin Ottl, Lisa Stenger
MÄDCHEN – Lisa Stenger, Sophia Michelfelder, Christina Schwab

Nicht verpassen!

Termine: 03./05./06. September 2014
Location: Theater Drehleier, Rosenheimer Straße 123, 81667 München

Einlaß: 19.15 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 15,00 Euro

Kartenreservierung: info@muenchen-film-akademie.de

Aufführungsrechte mit freundlicher Genehmigung von Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG, Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig + 1 =