Hysterikon, von Ingrid Lausund

Die mfa Theaterklasse 2011-2012 zeigt Ingrid Lausunds “Hysterikon” in einer Inszenierung von Lou Binder

Genre: Komödie/Farce

„Karriere finden Sie weiter oben, zwischen Intrige und Verrat; und die Räucherstäbchen gleich bei den Menopausen.“

Der Schauplatz: ein ganz normaler Supermarkt… oder? Nicht ganz, denn dieser Supermarkt ist von Ingrid Lausund! Hier gibt es bunt gemischte Ware: heisse, bittere, zynische, saure und manchmal auch leichte – wie im Leben eben auch. Ähnlich sieht es bei der Kundschaft aus – auf den ersten Blick sind alle ganz normal, doch nach und nach kommen die skurrilsten Persönlichkeiten zum Vorschein – vom paranoiden ‘Mann in der Tarnjacke’ bis hin zur verzweifelten Frau, die einen Mord begehen will. Moderiert wird das ganze von einem bissigen Kassierer, der mal frech und zynisch, mal düster und trist das Gefühlsleben seiner Kundschaft kommentiert. Diese – alles, außer gewöhnliche – Revue aus dem satten Konsumentenleben sollte sich keiner entgehen lassen!

“Was die Dinge Kosten, weiß man auch. Was sie wert sind, weiß man oft erst wenn sie nicht mehr da sind.”

Hysterikon… einmal hin, alles drin – eine Theaterproduktion der mfa München Film Akademie nach einem Stück von Ingrid Lausund

“Tja, Würde. Wieviel Wert hat ein Begriff, den’s per se nur im Konjunktiv gibt?”

Termine:

Freitag, 13. Juli 2012
Samstag, 14. Juli 2012
Donnerstag, 19. Juli 2012
Freitag, 20. Juli 2012
Samstag, 21. Juli 2012

Beginn: 20.00 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr

Pub Fiction der mfa  München Film Akademie
Regerstraße 27
81541 München

Kartenvorbestellung:

info@muenchen-film-akademie.de
Vorspende: 12 Euro
Abendspende: 16 Euro
Ermäßigte Spende: 8 Euro

Eine Theaterproduktion der mfa München Film Akademie, 2012.

hysterikon_flyer

REGIE:
Lou Binder

BESETZUNG:

Der Kassierer – Nico Biedermann, Andreas Zahn
Die Frau in Gucci – Isabell Spitzner
Der Mann in Armani – Andreas Erb
Der junge Mann, der das Mädchen fast gefragt hätte – Andreas Erb
Der Mann bei den Zeitungen, der jetzt mit der Wahrheit leben kann – Andreas Erb
Der Mann, der für seine Freundin eben… – Andreas Erb
Die Frau an der Kasse, die keinen mehr vor lässt – Valentina Fabi
Das schwarze Mädchen, das auf einmal den Impuls hat… – Valentina Fabi
Die Frau mit der Jutetasche, die aus Leinen ist – Lina Schneider
Die Frau, die noch genug Schlaftabletten hat – Lina Schneider
Der Mann in der grossen, bunten Tarnjacke – Alexandra Haasbach
Die Frau, die zufällig beobachtet, wie… – Alexandra Haasbach
Die Frau in der Tiefkühltruhe – Samira el Ouassil
Die Frau bei den Kaffeekannen – Samira el Ouassil
Die Frau, die Schwefelsäure, Draht und eine Eisenstange kauft – Samira el Ouassil
Die Frau, die sich als Kind 98 Heiligenbilchen kaufte – Jessica Reichert
Der alte Mann – Jessica Reichert
Der Mann mittleren Alters – Andreas Zahn

TEAM:

Musik – Alexander Buchhammer
Licht & Technik – Alexander Buchhammer
Plakat – Tobias Volke, besser|drei

Mit freundlicher Genehmigung des Suhrkamp Verlag AG / Suhrkamp Theater Verlag, Berlin.