Nachkriegsmonologe, März 2021

Die mfa-Master Klasse 20-21 hat unter der Leitung von Evelyn Plank die folgenden Nachkriegsmonologe erarbeitet:

Melanie Schlüchtermann
ANTIGONE
aus Antigone
von J.Anouilh

Romina Krattenmacher
FRANZISKA
aus Fuhrmann Henschel
von G.Hauptmann

Rebecca Werdelmann
LIZZIE
aus Ein Eremit wird entdeckt
von J.Saunders

Henriette Best
GWENDOLIN
aus Bunbury
von O.Wilde

Burak Yesilyurt
JEAN COCTEAU
aus Ich hab’ sie verloren von J.Cocteau

Markus Prihoda
ASTROW
aus Onkel Wanja von A.Tschechow

Annabelle Bonner
SALOME
aus Salome
von O.Wilde

Andreas Langegger
SELBSTMÖRDER
aus Der Selbstmörder
von N.Erdmann

Yasemin Delikan
FRAU
aus Phantom von Marseille
von J.Cocteau

Christoph Mack
BAAL
aus Baal
von B.Brecht